Eselwanderungen

Esel geben uns den Raum, schöne Wanderungen in Ruhe zu genießen. Das sanfte Wesen der Esel hilft uns, den Alltagsstress schnell zu vergessen. Schon nach kurzer Zeit wächst das Vertrauen des Grautieres zu Ihnen und es wird Ihnen gerne folgen.

Sie haben die Wahl zwischen kurzen Wanderungen von einigen Stunden bis hin zu mehrwöchigen Trekkingtouren mit unseren Eseln Luigi, Vroni, Mario, Fred, Benjamin und Sina, die gerne ihr Gepäck tragen. Unsere Esel sind keine Reittiere. 

Führen der Esel

Sie erhalten zu Beginn jeder Tour eine Einweisung zum Führen und Bepacken der Esel. Neben dem Aufhalftern zeigen wir Ihnen das fachgerechte Bepacken der Tiere mit Packdecken oder Traggestellen. Beim mehrtägigen Eseltrekking lernen Sie außerdem die Fell- und Hufpflege. Unsere Wanderungen sind geführte Eseltouren. Sie werden immer von einem unserer Teammitglieder begleitet.

Des Esels Lieblingsbeschäftigung ist das Fressen. Deshalb gönnen wir unseren Packtieren während den Wanderungen genügend Pausen. Unterwegs sollten wir die Tiere nicht grasen lassen, sonst steht die ganze Karawane. Grundsätzlich füttern wir unsere Esel nicht aus der Hand, damit der nötige Respekt zwischen Mensch und Tier erhalten bleibt.

Was muss ich beachten

Empfehlenswert für alle Wanderungen ist eine gute Kondition, da bei jeder Strecke ein paar Steigungen zu bewältigen sind. Je nach Witterung sollten Sonnen- oder Regenschutz mitgebracht werden. Hunde müssen an der Leine geführt werden. Festes Schuhwerk ist absolute Voraussetzung beim Eselwandern. 


Wir freuen uns auf die nächste Wanderung mit Ihnen!