Tour 7: Wolfertshofen-Sippelmühle-Staadorf-Dietfurt-Wolfertshofen

Länge insgesamt: ca. 70 km verteilt auf vier Etappen mit ca. 16 km - 20 km, die reinen Gehzeiten bewegen sich zwischen 5-6 Stunden pro Tag
Dauer der Veranstaltung:  Do 8 Uhr - So 17 Uhr, Anreise am Vortag ab 16 Uhr möglich
Treffpunkt: Wolfertshofen 11, Gemeinde Breitenbrunn
Preis: Erwachsene: 200 €/Person
Kinder, Jugendliche bis 14 Jahren: 150 €/Person
Leistung: geführte Eselwanderung, ausgebildete Esel mit Packsattel und wasserdichte Packtaschen, die Unterkünfte können reserviert werden, Übernachtungsgebühren werden von den Teilnehmern vor Ort bezahlt

Am Mittwoch Nachmittag ab 16.00 Uhr können Sie anreisen und in Ruhe bei uns ankommen. Sie können bei uns auf dem Gelände Ihre Zelte aufstellen. Falls Sie kein eigenes Zelt besitzen können sie gerne eines von uns ausleihen.
Am Abend gehen wir in Breitenbrunn oder in Dietfurt zum Essen. Danach können wir uns bei kühlen Getränken am Lagerfeuer kennenlernen. In gemütlicher Runde kann ich dann Ihre Fragen beantworten und auch ein paar nette Geschichten zu den Eseln erzählen.
Am Donnerstag starten wir nach dem Frühstück in Richtung Breitenbrunn, durch das vergessene Ehtal geht es vorbei an der Sebastiansquelle und Sebatianskirche. Nach Breitenbrunn erwartet uns eines der schönsten und naturbelassensten Flußtäler des ganzen bayerischen Jura, die Wissinger Laber. Wir folgen dem Flusslauf bis Freihausen, dann wandern wir im Banntal bis Dietersberg. Schmale Feld- und Waldwege führen uns vorbei am Rieshammertal zu unserem Tagesziel, der Sippelmühle.
Übernachtung im Zelt am Gruppenplatz mit Feuerstelle. Selbstversorgung oder Einkehr im Wirtshaus ( falls dieses geschlossen hat, können wir am Gruppenplatz auch grillen ).
Am Freitag wandern wir entlang der Weißen Laber mit ihrem unverbautem und teilweise stark mäandrierendem Gewässerlauf. Der markierte Qualitätswanderweg ( auch Jurasteig ) führt uns an einigen alten Mühlen vorbei , z.B. Biermühle, Ritzermühle und Voglmühle. Am Nachmittag erreichen wir den kleinen malerischen Ort Staadorf, wo wir auf dem Gelände neben einem kleinen Ferienhaus ( evtl. sind Zimmer frei ) im Zelt übernachten. Grillplatz und Waschgelegenheit ist vorhanden.
Am Samstag führt uns der Wanderweg entlang der Weißen Laber ins Altmühltal. Nach ca. 16 km erreichen wir den Campingplatz in Ottmaring. Selbstversorgung oder Einkehr in Dietfurt oder Grögling möglich, wir organisieren den Shuttleservice für Sie.
Am Sonntag wandern wir oberhalb von Dietfurt entlang der Hänge wie z.B. dem Weinberg und dem Kreuzberg, mit wunderbaren Einblicken ins Altmühltal. Wir steigen wieder hinab ins Tal der Weißen Laber und welchsen bei Haas zur Breitenbrunner Laber. Bei der Obermühle verlassen wir das Flußtal und erreichen nach der Durchquerung eines schmalen Grabens wieder unseren Ausgangspunkt in Wolfertshofen.

 Termine 2019:

20. – 23. Juni 2019, Anreise am Mittwoch 19. Juni ab 16.00 Uhr möglich
> Tour anfragen

> Zur Packliste